Telefon

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397300

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 2517170

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854090
Fax

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397328

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 25171725

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854091
E-Mail

Firmensitz Bannewitz:

info@iwb-possendorf.de

Geschäftsstelle Stendal:

info@iwb-stendal.de

Geschäftsstelle Lausitz:

info@iwb-lausitz.de
  • Nachrichtenarchiv

Die Erneuerung der Schutzrohrquerung für die Fernwärmeleitung DN 500 in Dresden-Löbtau wurde erfolgreich abgeschlossen.

  • Ablösung der vorhandenen Schutzrohrquerung der Löbtauer Straße und der anschließend kanalverlegten Fernwärmetrasse DN 500
  • Durchörterung der Löbtauer Straße im Pressbohrverfahren (Länge 2 x 20 m) mit Schutzrohren DN 900 St für Einbau von Kunststoffmantelrohren (KMR) DN 500 / 710 auf Gleitkufen
  • Neuverlegung von KMR 32 / 90, KMR 65 / 140 und KMR 500 / 710 in Eichendorffstraße und Columbusstraße
  • Neubau eines begehbaren Anschlussbauwerkes an den verbleibenden Fernwärmekanal
  • Fernwärme-Leitungsprovisorium DN 200 über 605 m Trasse und mit 7 Rohrbrücken sowie Fußgängertunnel erfolgreich eingesetzt und vollständig zurückgebaut
  • Schutzrohrquerung Löbtauer Straße - Bild 1
  • Schutzrohrquerung Löbtauer Straße - Bild 2
  • Schutzrohrquerung Löbtauer Straße - Bild 3
  • Schutzrohrquerung Löbtauer Straße - Bild 4