Telefon

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397300

Geschäftsstelle Dresden:

+49 (351) 4769420

Geschäftsstelle IG Mann:

+49 (341) 99391000

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 2517170

Geschäftsstelle Cottbus:

+49 (355) 4854090
Fax

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397328

Geschäftsstelle Dresden:

+49 (35206) 397328

Geschäftsstelle IG Mann:

+49 (341) 993910022

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 25171725

Geschäftsstelle Cottbus:

+49 (355) 4854091
E-Mail

Firmensitz Bannewitz:

info@iwb-possendorf.de

Geschäftsstelle Dresden:

info@iwb-possendorf.de

Geschäftsstelle IG Mann:

info@iwb-mann.de

Geschäftsstelle Stendal:

info@iwb-stendal.de

Geschäftsstelle Cottbus:

info@iwb-lausitz.de
  • Nachrichtenarchiv

Die IWB GmbH hat ihr SCCP-Audit vom 24.10. bis 26.10.2018 erfolgreich bestanden.

Weiterlesen: SCC-Überwachungsaudit 2018

Am 16.11.2018 wurden unsere neuen Geschäftsräume in Dresden mit unseren Auftragsgebern eingeweiht.

Weiterlesen: Einweihung neue Geschäftsräume in Dresden

Am 09.11.2018 fand eine Fachveranstaltung in Leipzig anlässlich des Zusamenschlusses mit dem IB Mann statt.

Weiterlesen: Fachveranstaltung in Leipzig

In der Morgenpost am Sonntag vom 09.09.2018 ist ein Artikel über unseren Mitarbeiter Martin Grothkopp erschienen.

Weiterlesen: Olympiasieger gelingt schwieriger Spagat

In der neuesten Ausgabe 3/18 der Zeitschrift "Bevölkerungsschutz" ist ein Artikel von IWB erschienen.

Weiterlesen: Risikoanalyse der öffentlichen Wasserversorgung

Die Festveranstaltung anlässlich unseres 25 jährigen Firmenjubiläums und unsere Traumreise nach Mallorca sind nun vorbei. Wir sind im 26. Jahr der Firmengeschichte angekommen.

Weiterlesen: 25 Jahre IWB - Danke für Ihre Spenden

Die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH feierte am 22.09.2017 im Kurländer Palais ihr 25jähriges Firmenjubiläum mit 150 geladenen Gästen.

Weiterlesen: 25 Jahre IWB GmbH

Dr. Wolfram Kritzner wurde auf der Jahrestagung 2017 wieder in den Fachvorstand Wasser der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland gewählt.

Unsere Mitarbeiter werden stetig aus- und weitergebildet. Folgende Vorhaben werden derzeit mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert: 

Weiterlesen: Europa fördert Sachsen

Sanierung Hochbehälter Hüselitz (2 x 5.000 m³)
Zustandsbewertung, Sanierungsplanung, Bauüberwachung
Auftraggeber: Wasserverband Stendal-Osterburg

Weiterlesen: Sanierung Hochbehälter Hüselitz