Telefon

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397300

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 2517170

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854090
Fax

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397328

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 25171725

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854091
E-Mail

Firmensitz Bannewitz:

info@iwb-possendorf.de

Geschäftsstelle Stendal:

info@iwb-stendal.de

Geschäftsstelle Lausitz:

info@iwb-lausitz.de

Verstärken Sie unser Team an einem unserer Bürostandorte. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Zur Verstärkung unseres Teams in Bannewitz suchen wir ab sofort einen / eine BAUZEICHNER/IN für Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau

IHRE Aufgaben:
•    Bearbeiten und Erstellen von:
    - Bauzeichnungen
    - Technologische Schemata
    - Lageplänen/ Längsschnitten
    - Detailzeichnungen der technischen Ausrüstung
•    Allgemeine Bürotätigkeiten

IHRE Qualifikation:
•    Ausbildung als Bauzeichner/-in oder vergleichbar
•    Sicherer Umgang mit AutoCAD
•    Kenntnisse in ArcGIS, Mircostation und Civil3D sind von Vorteil
•    fundierte Kenntnisse im Umgang mit Standardbürosoftware
•    Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit

UNSER Angebot:
•    Tätigkeit in einem innovativen und leistungsorientierten Unternehmen
•    unbefristetes Arbeitsverhältnis
•    Abwechslungsreiche Projekte
•    Selbständiges Arbeiten im Team
•    arbeitgeberfinanzierte Sozialleistungen
•    Entsprechende Einarbeitung für Berufsanfänger

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen und Gehaltsvorstellung erbitten wir an die Geschäftsführung.


Für unseren Hauptsitz in Bannewitz suchen wir ab sofort einen / eine Projektbearbeiter(in) mit Entwicklungsperspektive mit der Qualifikation Diplomingenieur/-in Bauwesen oder Wasserwirtschaft (Master oder Uni/FH)

IHRE Aufgaben:
•    Bearbeitung der Lph. 1 bis 9 und Durchführung der örtlichen Bauüberwachung nach HOAI für Anlagen der Siedlungs-
     und Industriewasserwirtschaft.
•    Erfahrungen in der Bauwerks- und Rohrleitungssanierung, im Rohrleitungsbau und der wassertechnischen Ausrüstung sind von Vorteil.
•    Planung von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen.

IHRE Qualifikation:
•    Studium Wasserwirtschaft oder Bauwesen mit entsprechender Vertiefung.
•    Erfahrungen in der Rohrleitungssanierung, im Rohrleitungsbau und der wassertechnischen Ausrüstung sind von Vorteil.
•    Fundierte EDV-Kenntnisse (Standardbürosoftware, einschlägige Fachprogramme).
•    Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit.
•    Führerschein Klasse B.

UNSER Angebot:
•    Verantwortungsvolle Tätigkeit mit erheblichen Gestaltungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen.
•    Leistungsbezogene Vergütung.
•    Bearbeitung komplexer Planungs- und Bauprojekte.
•    Eine entsprechende Einarbeitung ist für uns selbstverständlich.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen und Gehaltsvorstellung erbitten wir an die Geschäftsführung.


Wir suchen für unseren Firmensitz in Bannewitz eine/n engagierte Praktikanten/innen

Die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH bearbeitet seit mehreren Jahren Projekte zur Grundwasserüberwachung in Gebieten des aktiven und ehemaligen Braunkohlenbergbaues in der Lausitz und in Brandenburg.
Darunter zählen auch Grundwasserprobennahmen mit einem hohen Anteil an Vor-Ort Analytik.

Im Rahmen eines Praktikums suchen wir für den Zeitraum März bis Dezember 2018 engagierte Praktikanten. Ein zeitweiser Einsatz sowie auch eine Verlängerung sind möglich.

Interessierte Praktikanten/innen wenden sich bitte an unseren Mitarbeiter Herr Günther (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Eindrücke von Praktikant/innen

Ich absolvierte ab Oktober 2016 ein 10-wöchiges Pflichtpraktikum in der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH. Meine Arbeit bestand darin, Grundwasserproben im ehemaligen Lausitzer Bergbaurevier zu nehmen. Dabei konnte ich einen guten Einblick in das Arbeitsfeld „Grundwassermonitoring“ vor Ort bekommen. Neben praktischen Fertigkeiten, die u.a. das Titrieren und das Durchführen von Infiltrationstests umfassten, lernte ich die Auswirkungen und Folgen des Bergbaus auf Oberflächen-, und Grundwasser besser verstehen.
Ich habe mich in dem Unternehmen sehr wohl gefühlt. Die Kollegen waren freundlich und hilfsbereit und der Umgang miteinander ist familiär. Die Betriebsweihnachtsfeier wird mir in positiver Erinnerung bleiben. Ich kann jedem ein Praktikum bei der IWB GmbH empfehlen.

Jan H. Student an der TU Dresden, 7.Semester (10/2016-12/2016)

Im August 2016 absolvierte ich ein Teil meines Pflichtpraktikums bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH. Mein Aufgabenbereich lag hauptsächlich in der Bauüberwachung. Dabei konnte ich viele interessante Einblicke in die weit gefächerten Gebiete des Tiefbaus gewinnen. Besonders aufschlussreich, war es, die genauen Tätigkeiten eines Bauingenieurs nachvollziehen zu können. Meine Fragen hat das Team immer beantwortet und ausführlich erklärt. Das Arbeitsklima war sehr freundlich und hilfsbereit. Man hat sich sofort in dem Unternehmen wohl gefühlt. Ich kann ein Praktikum bei IWB in Possendorf nur weiterempfehlen.

Anne P., ab Oktober 2016 Studentin an der TU Dresden

Im Rahmen meines Studiums habe ich ein 3-monatiges Ingenieurpraktikum von November bis Januar bei der IWB GmbH absolviert. In dieser Zeit war ich in der Bauüberwachung tätig und konnte mein erlerntes Wissen aus dem Studium in der Praxis anwenden.  Durch die freundliche Aufnahme und das Einbeziehen in verschiedene Projekte habe ich sehr schnell Kontakt zu den Kollegen gefunden. Besonders positiv waren das angenehme Arbeitsklima und die stets netten und hilfsbereiten Kollegen. Meine Zeit hier  wird mir in sehr guter Erinnerung bleiben und ich kann jedem ein Praktikum bei der IWB GmbH empfehlen.

Christoph B., HTW Dresden, 5. Semester (09/2015-01/2016)

Mein 20-wöchiges Praxissemester bei IWB war eine sehr positive, interessante und lehrreiche Zeit mit tollen Erfahrungen. Ich wurde offen empfangen und die Kollegen waren durchweg freundlich und hilfsbereit. In einem ersten Zeitraum konnte ich spannende Einblicke, in ein für mich ganz neues Gebiet erhalten, das Grundwassermonitoring im Bereich der Tagebausanierung. In dem zweiten Abschnitt sammelte ich erste Eindrücke und Erfahrungen im Bereich der Projektarbeit. Durch die Einbeziehung und die Mitarbeit an verschiedenen Projekten erlangte ich eine Fülle an Wissen und Informationen in unterschiedlichsten Bereichen sowie über die Arbeit in einem Ingenieurbüro.
Letztendlich war das Praxissemester für mich sehr aufschlussreich und informativ. Das Praxissemester bei IWB eröffnete mir sehr gute Einblicke in das Tätigkeitsfeld eines Ingenieurbüros.

Florian E., Student der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, 5. Semester (09/2015-01/2016).

Hallo liebes IWB-Team,
ein Jahr ist es jetzt her, dass ich bei euch mein Praxissemester gemacht habe und ich denke noch gerne daran zurück. Ich habe mich mit den vielen netten Kollegen gleich wohlgefühlt und viel gelernt.
Ich hoffe, es geht euch allen gut!

Viele Grüße aus Konstanz

Anne B., Studentin der Hochschule Konstanz, 5. Semester (09/2014-02/2015)

Zwischen September und Dezember 2014 absolvierte ich mein 12-wöchiges Praktikum bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH. Mein Aufgabenbereich lag in diesem Zeitraum vor allem im Bereich Umwelt und Altlasten. Zu meinen Aufgaben gehörte vor allem die umfassende Betreuung des Grundwassermonitorings. Aufgrund der Mitarbeit an unterschiedlichen Baumaßnahmen konnte ich erste Erfahrungen im Bereich der ingenieurtechnischen und projektbezogenen Arbeit sammeln. Die Arbeit hat stets Spaß gemacht und war höchst interessant. Ich kann jedem ein Praktikum bei der IWB GmbH ans Herz legen.

Felix M., Student der TU Dresden, 7. Semester (09/2014-12/2014)

Ich bin über die Deutsche Bundesstiftung Umwelt zu IWB gekommen. Während dieser spannenden Zeit habe ich leidenschaftliche, ehrliche und sympathische Menschen kennengelernt. Sie waren für mich nicht nur Lehrer, sondern auch gute Kollegen. Ich habe bei IWB das professionelle Herangehen an Problemlösungen, eine hohe Qualität bei der Projektbearbeitung und eine sehr gute Zusammenarbeit beobachtet und kennengelernt.
Ich hatte die Möglichkeit bei verschiedenen Projekten mit zuarbeiten und von engagierten und erfahrenen Ingenieuren viel zu lernen. Die Freundlichkeit und das angenehme Arbeitsklima erleichterten es mir die Sprachbarriere zu überwinden und meine Deutschkenntnisse zu verbessern. Die positive Stimmung ist unter anderem Resultat von verschiedenen Aktivitäten, die IWB für die Mitarbeiter bietet z.B. Volleyball, Tischtennis und verschiedene Betriebsausflüge. Ich habe mit sehr viel Spaß und Freude an diesen Aktionen teilgenommen.

Das Praktikum bei IWB war eine sehr positive und lehrreiche Erfahrung. Die Mischung aus jungen und erfahrenen Ingenieuren macht das Arbeiten bei IWB sehr interessant und innovativ. Ich kann das Praktikum bei IWB uneingeschränkt empfehlen.

Diana S., Stipendiatin des MOE-Austauschstipendienprogramms der Deutschen Bundestiftung Umwelt (06/2013-03/2014)

Seit Mitte September absolviere ich mein 14-wöchiges Pflichtpraktikum bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH. In dieser Zeit habe ich mich v.a. mit der Trinkwasser-Notversorgung von Teilen Dresdens beschäftigt. Weiterhin habe ich beispielsweise Pumpwerke besichtigt, Hochbehälter aufgemessen, Druckmessungen im Versorgungsnetz durchgeführt und vieles mehr…
Als positives Resultat des Praktikums sehe ich auch die Verbesserung meiner Deutschkenntnisse. Maßgeblich verantwortlich dafür war die sehr gute Zusammenarbeit mit meinen vielen freundlichen Kollegen. Sie waren sowohl meine Fach- als auch Deutschlehrer. Die Zeit läuft davon, aber ich kann sagen: Ich erinnere mich gern an diese drei wunderschönen Monate!

Yongjiang Liu, Student der Hochschule Magdeburg-Stendal, 5.Semester (09/2012-12/2012)

Mein 14 wöchiges Praktikum bei IWB war eine sehr positive und lehrreiche Erfahrung. Durch den direkten Einbezug in Projekte alle Art habe ich sehr schnell Kontakt zu vielen Mitarbeitern gefunden. Wenn ich Hilfe brauchte, hat das Team meine Fragen immer beantwortet und mich wieder auf den richtigen Weg zur Lösung des Problems gebracht. Auch das Arbeitsklima war sehr angenehm und freundlich, was einem die Arbeit sehr erleichterte.

Johannes M., Student der Hochschule Magdeburg-Stendal, 5.Semester (09/2012-12/2012)

"Das sechsmonatige Praktikum bei IWB hat mir sehr gefallen und ich konnte viele neue und interessante Erfahrungen sammeln. Durch die freundliche Aufnahme und den direkten Einbezug in Projekte habe ich einen umfassenden Einblick in die Arbeitsweisen eines Ingenieurbüros bekommen. Außerdem habe ich dabei sehr viel Interessantes und Wissenwertes gelernt. Kurz gesagt: Ein gelungenes Praktikum!"

Anna L., Studentin der HS Rottenburg, Baden-Württemberg, 5. Semester (08/2011-03/2012)

"Ihr wart mir alle von Anfang an sehr sympathisch, aufgeschlossen, herzlich und habt mir stets euer Vertrauen geschenkt, so dass ich mich jederzeit Wohl gefühlt habe. Es war mir eine große Freude bei IWB arbeiten und bei verschieden Projekten mitwirken zu dürfen. Ich habe ein hochinteressantes, spannendes und abwechslungsreiches Praktikum erlebt, bei dem ich sehr viel gelernt habe."

Jan Z. Student der TU Dresden, 7. Semester (09/2009-12/2009)

Die Übernahme des Ingenieurbüros Mann durch die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH ist per 01.07.2018 vollzogen.

Weiterlesen: Zusammenschluss zweier Unternehmen

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Dann kontaktieren Sie uns direkt oder schicken Sie uns eine Kontaktanfrage.

Firmensitz Bannewitz
Turnerweg 6
01728 Bannewitz

+49 35206 397300
+49 35206 397328
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle Stendal
Scharnhorststraße 16
39576 Stendal

+49 3931 2517170
+49 3931 25171725
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle Cottbus
Thiemstraße 135
03048 Cottbus

+49 355 48540490
+49 355 48540491
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle Leipzig
Waldstraße 65
04105 Leipzig

+49 341 67961161
+49 341 24950672
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle Mann
Dufourstraße 23
04107 Leipzig

+49 341 99391000
+49 341 993910022
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Geschäftsleitung

Dr. Wolfram Kritzner
Geschäftsführer
+49 35206 397-300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Georg Kritzner
Geschäftsführer
+49 35206 397-32601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Martin Kritzner
Geschäftsführer
+49 35206 397-32610
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dirk Zönnchen
Geschäftsführer


+49 35206 397-307
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jens Gernecke
Prokurist
+49 3931 251 717-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Verwaltung

Ines Wuttke
Buchhaltung/Sekretariat
+49 35206 397-300
+49 35206 397-328
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diana Klemm
Controlling
+49 35206 397-329
+49 35206 397-328
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Micaela Bischoff
Controlling
+49 35206 397-32611
+49 35206 397-328
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Abteilungsleiter

Dirk Zönnchen
Abteilungsleiter Wasserwirtschaft/Gas
+49 35206 397-307
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Thomas Berthold
stellv. Abteilungsleiter
Wasserwirtschaft/Gas
+49 35206 397-310
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mirko Claus
stellv. Abteilungsleiter
Wasserwirtschaft/Gas
+49 35206 397-309
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kerstin Böhme
Abteilungsleiterin
Hydraulik/Betriebswirtschaft
+49 35206 397-316
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Axel Richter
Abteilungsleiter
Fernwärme
+49 35206 397-315
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

GS Stendal

Jens Gernecke
Geschäftsstellenleiter Stendal
+49 3931 251 717-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ina Emanuel
Sekretariat Stendal
+49 3931 251 717-0
+49 3931 251 717-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


GS Cottbus

Georg Kritzner
Geschäftsstellenleiter Cottbus
+49 35206 397-32601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GS Leipzig

Jens Gernecke
Geschäftsstellenleiter Leipzig
+49 3931 251 717-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GS Mann

Dr. Wolfram Kritzner
Geschäftsstellenleiter Ingenieurgruppe Mann
+49 35206 397-300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termin: Veranstaltung/ Veröffentlichung: Referenten:

 

06.06.2018 Bund-Länder-Tagung zur Wassersicherstellung, Dresden
Risikoanalyse der öffentlichen Wasserversorgung als elementarer Baustein des Trinkwassernotversorgungskonzeptes - Erfahrungen aus Dresden und Leipzig
Dipl.-Wirtsch.-Ing. D. Hüttner
M.Sc. Bianca Kalfhaus

 

17.04.2018 DVGW - Berechnung und Optimierung von Wasserverteilungsnetzen, Walsrode
Netzmodellerstellung und realitätsnahe Lastmodellierung
Dipl.-Ing. (FH) K. Böhme

 

13.04.2018 Landesgruppentagung des DVGW 2018, Wernigerode
Risikoanalyse der Wasserversorgung Dresden und abgeleitete Maßnahmen
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

22.03.2018 VKU Landesgruppe Sachsen, Jahrestagung "AK Wasser / Abwasser"
Methodik und Erfahrungen zur Risikoanalyse von Trinkwasserversorgungssystemen
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

07.09.2017 4. Sächsische Trinkwassertagung
Trinkwasserversorgung im Katastrophen- und Krisenfall - Aufgabe der öffentlichen Wasserversorgung?
M.Sc. Bianca Kalfhaus

 

28.04.2017 BDEW- und DVGW-Landesgruppen Jahrestagung 2017
Zukunftskonzept der Trinkwasserversorgung für die Stadt Leipzig
Dr.-Ing. W. Kritzner
Mathias Mucha (KWL GmbH)

 

10.03.2017 40. Dresdner Wasserbaukolloquium 2017
Planung eines Hochwasserrückhaltebeckens im Osterzgebirge unter Berücksichtigung veränderter Niederschlagsgrößen und deren Beeinflussung auf die Beckenbemessung
Dipl.-Ing. Andre Jurides
Dipl.-Ing. Dorit Müller-Gericke
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

13.01.2016 Berufliche Chancen in einem Ingenieurbüro, FH Magdeburg/Stendal
Firmenpräsentation Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

27.01.2015 KWL auf der Terratec 2015, Leipzig
Sicherung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Trinkwasserversorgung - aktuelle Untersuchungen zum Wasserkonzept der KWL
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

30.06.2014 15 Jahre Dükerbau - Technologien, Planungsansätze und Erfahrungen
Fachkolloqium Wasserwirtschaft
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

17.06.2014 Fremdwasserführung/-beseitigung im Sammelkanal Zschertnitz
Fortführung Verlaufserkundung/Reinigung/TV-Befahrung Drainage und Monitoring 2013
Dipl.-Ing. B. Fritzsche

 

13.11.2013 DVGW-Veranstaltung, Bremerhaven
Netzmodellerstellung
Dipl.-Ing. (FH) K. Böhme

 

18.01.2013 TU-Dresden, Dresden
Hydraulische Modelle, Optimierungsansätze, Modellanwendung STANET
Dipl.-Wirtsch.-Ing. D. Hüttner

 

06.11.2012 DVGW-Forum, München
Berechnung und Optimierung von Wasserverteilungsnetzen
Dipl.-Ing. R. Pietschmann

 

10.10.2012 First Sustainability Forum for Al Ain City, Vereinigte Arabische Emirate
Optimisation of water distributation systems
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

19.01.2012 4. Mitteldeutsches Forum für Meister der Versorgungswirtschaft, Dresden
12 Jahre Dükerbau - Technologien, Planungsansätze und Erfahrungen
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

08.11.2011 Berechnung & Optimierung von Wasserverteilungsnetzen, Hannover
Netzmodellerstellung
Dipl.-Ing. (FH) K. Böhme

 

05.10.2011 Dresdner Kolloquium Wasserversorgung, Dresden
Eröffnung
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

29.09.2011 18. Nachbarschaftstag der Kanal-Nachbarschaft Elbtal, Radeburg
Eigenkontrolle einschl. Dichtheitsprüfung öffentlicher Kanalisationsanlagen & Kanalisationen gewerblich genutzter Grundstücke
Dipl.-Ing. O. Albrecht
U. Ament
(Ament Ingenieurgesellschaft)

 

29.09.2011 3. Fachstammtisch DVGW-Bezirksgruppe Dresden, Dresden
HB Oberrathen - Einsatz eines GFK-Behälters in der Trinkwasserversorgung
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

29.09.2011 Geokunststoffe im Wasserbau, Dresden
Planerische und bautechnische Herausforderungen beim Bau des Oberen Landgraben 2. BA
M.Sc. Dipl.-Ing. (FH) M. Claus

 

29.09.2011 3. Fachstammtisch DVGW-Bezirksgruppe Dresden
HB Oberrathen - Einsatz eines GfK-Behälters in der Trinkwasserversorgung
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

25.05.2011 Institut für Korrosionsschutz Dresden
Sanierung der Liegendfilter im Wasserwerk Gottleuba
Dr.-Ing. W. Kritzner
Dipl.-Ing. D. Zönnchen

 

05.11.2010 Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Repräsentative Grundwasserprobennahme, Magdeburg
Grundwasserprobennahmen in Braunkohlegebieten
Dr.-Ing. W. Kritzner
Dr.-Ing. W. Uhlmann
(Institut für Wasser und Boden)

 

28.10.2010 7. Gewässerforum Mulde - Weiße Elster, Annaberg-Buchholz
Projektergebnisse zur weiteren Untersuchung der Schwermetallbelastungen im Grundwasser
Dipl.-Ing. B. Fritzsche

 

20.10.2010 ENSO Workshop, Dresden
Hochbehälter Oberrathen - Beweggründe, Ansätze und Erfahrungen zum Einsatz eines GFK-Behälters in der Trinkwasserversorgung
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

05.10.2010 16. Regionaler Erfahrungsaustausch Wasser/Abwasser in Thüringen, Altenburg
Verwertung von Wasserwerksrückständen
Dr.-Ing. F. G. Reißmann
Dipl.-Ing. Hans-Dieter Linz
(Thüringer Fernwasserversorg.)

 

30.04.2010 DVGW Landesgruppe Mitteldeutschland, Prag
10 Jahre Dükerbau, Technologien, Planungsansätze und Erfahrungen
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

09.09.2009 DVGW/DWA Trinkwasser-Abwasser-Tag, Brehna
Behandlung von Wasserwerksschlämen in Kläranlagen
Dr.-Ing. F. G. Reißmann

 

22.04.2009 DVGW Jahrestagung 2009, Lutherstadt Wittenberg
Analyse und Optimierung von Wasserver-
sorgungssystemen - Ansätze, Potentiale, Erfahrungen
Dr.-Ing. W. Kritzner
Dipl.-Ing. D. Jahn

 

20.04.2009 1. ILE-Workshop des Regionalverein Altmark e.V., Stendal
Nachhaltige Wasserbewirtschaftung in der Region - Ansätze und Beispiele
Dipl.-Ing. (FH) J. Gernecke
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

29.01.2009 Thüga-Wasser-Symposium, München
Nutzung moderner Werkzeuge für die Anpassung von Versorgungskonzepten
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

03.12.2008 14. ROHRBAU-Kongress, Weimar
Vorgehensweise zur Zustands- und Gefährdungsbewertung von Transportleitungen in der Wasserwirtschaft
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

18.11.2008 Fachtagung Geotechnik, Dresden
Dükerbau an der Elbe
Dipl.-Ing. (FH) T. Berthold

 

20.05.2008 15. Regionaler Erfahrungsaustausch Wasser/Abwasser, Görlitz
Ergebnisse zur Studie zur Sicherung der Trinkwasserversorgung im Regierungsbezirk Dresden
Dipl.-Ing. (FH) K. Böhme

 

03/2008 bbr Fachzeitschrift
Verlegung eines Gasdükers unter der Elbe
Dipl.-Ing. M. Helbig

 

12.03.2008 13. Thüringer Wasserkolloquium, Erfurt
Vorgehensweise zur Zustands- und Gefährdungsbewertung von Transportleitungen in der Wasserversorgung
Dr.-Ing. W. Kritzner

 

11.03.2008 Ganztagsweiterbildung am IWU e.V. Magdeburg
Behandlung und Entsorgung von Wasserwerksrückständen
Dipl.-Ing. F. G. Reißmann

 

05.03.2008 Tiefbauforum 2008, Weimar
Zustands- und Gefährdungsbewertung von Transportleitungen in der Fernwaserversorgung
Dipl.-Ing. (FH) T. Berthold

 

31.10.2007 7. Aachener Tagung Siedlungswasserwirtschaft und Verfahrenstechnik
Anwendung eines neuartigen getauchten Membranmoduls in der Schwimmbadwasseraufbereitung
Dipl.-Ing. F. G. Reißmann

 

10.10.2007 DREWAG-Kolloquiums Wasserwerksrückstände, Dresden
Einleitung schlammhaltiger Wässer in die Abwasserentsorgung: Probleme – Wechselwirkungen – Handlungsbedarf
Dipl.-Ing. F. G. Reißmann

 

15.03.2007 2nd Pool and Spa Conference, München
Application of a combined membrane system for pool water treatment
Dipl.-Ing. F. G. Reißmann

 

Wir sind Ihr Partner für kreative, wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen in der Wasserwirtschaft, der Fernwärme- und Gasversorgung sowie im Wasserbau und Umweltbereich.

 

Unsere Vision / Unser Leitbild

Ihr Datenschutz ist unser Anliegen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Nicht personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und ihre IP-Adresse.
Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind also jederzeit geschützt.

Cookies

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden.

Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll-Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

Kinder

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden. Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte über unseren Datenschutzbeauftragten an uns.

Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person


Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an:
Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH
Turnerweg 6
01728 Bannewitz

Telefon: +49 35206 397300
Telefax: +49 35206 397328

oder senden Sie eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.


Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzbeauftragte der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.
Wurden die personenbezogenen Daten von der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzbeauftragte der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.


Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzbeauftragte der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH bestellten Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Datenschutzbeauftragten der Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an

Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH
Turnerweg 6
01728 Bannewitz

oder senden Sie eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Recht auf Widerruf

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.


Fragen, Anregungen, Beschwerden
Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich gleichfalls direkt an unseren Datenschutzbeauftragten oder senden Sie eine E-Mail an E-MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden zum Datenschutz als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH in Kooperation mit der RC GmbH und der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte erstellt.

Angaben gemäß § 5 TMG.

Ingenieurbüro für Wasser und Boden GmbH
Turnerweg 6
01728 Bannewitz

Telefon: +49 35206 397300
Telefax: +49 35206 397328
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertreten durch:
Dr. Wolfram Kritzner, Georg Kritzner, Martin Kritzner, Dirk Zönnchen

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HRB 6093

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE140461454

Webdesign:
Holger Gude
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Template-Vorlage:
Alexander Hanke
Internet: www.ah-68.de

 

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Von vier Standorten aus realiseren wir seit 1992 Projekte deutschlandweit.

Firmensitz Bannewitz

Details & Ansprechpartner

Geschäftsstelle Stendal

Details & Ansprechpartner

Geschäftsstelle Cottbus

Details & Ansprechpartner

Geschäftsstelle Leipzig

Details & Ansprechpartner



  Geschäftsstelle Stendal Geschäftsstelle Cottbus Geschäftsstelle Leipzig Firmensitz Bannewitz

 

Dr. Wolfram Kritzner

in einem innovativen und leistungsfähigen Ingenieurbüro für Wasserwirtschaft und Wasserbau, Gas- und Fernwärmeversorgung in Sachsen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1992 beschäftigen wir uns intensiv mit den Tätigkeitsfeldern der Siedlungs-, Industrie- und Bergbauwasserwirtschaft sowie dem Wasserbau. Unser Erfahrungsschatz und die Nachfrage nach Spezialleistungen waren die Ausgangspunkte für eine Erweiterung unseres Leistungsangebotes.


Freude an der Arbeit, Innovationskraft und nicht zuletzt die Begeisterung für neue Herausforderungen haben uns zu einem gefragten Partner für unsere Kunden gemacht. IWB steht für Vertrauen, Sicherheit und Professionalität – für die Gewissheit, dass Ihnen eine Partnerschaft mit uns immer wieder neue Möglichkeiten eröffnet.


Bei der konzeptionellen und planerischen Arbeit kennen unsere Mitarbeiter nur ein gemeinsames Ziel: Die Suche nach innovativen und wirtschaftlichen Lösungen - ganz zum Vorteil für unsere Auftraggeber. Gerne suchen wir mit Ihnen auch nach effizienteren Alternativen für bestehende technische Lösungen. Dabei begleiten wir unsere Auftraggeber: „Von der Idee über die Planung und Umsetzung der Vorhaben bis hin zur Inbetriebnahme“.


Unsere Stärke liegt in einem fachübergreifend arbeitenden Team bestens ausgebildeter, engagierter und erfahrener Fachleute. Zielstrebig und termingerecht realisieren unsere Experten Ihr Projekt mit der erforderlichen Sorgfalt und Flexibilität. Die regelmäßige Teilnahme an internen und externen Seminaren sowie Schulungen hilft unseren Mitarbeitern dabei, ihr Fachwissen kontinuierlich zu erweitern.


Kundennähe sehen wir als Voraussetzung für unseren Erfolg. Wir sind als regionaler und überregionaler Partner für Sie tätig. Um unsere Kunden in Sachsen-Anhalt und in Brandenburg noch besser betreuen zu können, haben wir in den Jahren 2008 und 2012 je eine Geschäftsstelle in Stendal und in Cottbus eröffnet. Als Sponsor unterstützen wir soziale, kulturelle und sportliche Aktivitäten. Wir organisieren jährlich ein Hallen- und ein Beachvolleyballturnier, das uns ermöglicht, unsere Auftraggeber und Geschäftspartner näher kennenzulernen.

Lesen Sie, wie Sie von einer guten Partnerschaft profitieren können und vor allem, wie diese aussehen kann - zum Beispiel mit uns. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Ihr Dr. Wolfram Kritzner

Die IWB GmbH verfügt über alle Zertifikate, die ein kompetentes und auf die Bedürfnisse seiner Auftraggeber ausgerichtetes Unternehmen benötigt. Wir sind nach ISO 9001:2008 auditiert.

Ein paar ausgewählte Zertifikate finden Sie auf dieser Seite. Um ein Zertifikat zu vergrößern klicken Sie dieses bitte an.

Die IWB GmbH unterstützt unterschiedliche Projekte und Initiativen im sozialen Bereich sowie aus Bildung, Kultur und Sport.

TopSponsoring

TopSponsoring

 
  • TopSponsoring Logo weiß

- Marc Huster (seit 2013)
- Tim Grohmann (seit 2013)
- Albrecht Klammer (seit 2013)
- Bianca Walter (seit 2015)

  • Albrecht Klammer
  • Bianca Walter
  • Marc Huster
  • Tim Grohmann

 

Spenden

Spenden

 
  • Spenden
- arche noVa Initative für Menschen in Not - Hilfsprojekt Ukraine (2016)
- arche noVa Initative für Menschen in Not - Hilfsprojekt Pakistan (2016)
- Verein zur Förderung des Olympiastützpunktes Leipzig e.V. (2016)
- pro familia Stendal (2016)
- 50 Jahre Trinkwasser in Mitteldeutschland - arche noVa Initative für Menschen in Not (2016)
- Kinderaktionshilfe e.V. - "Kindertafeln - Kindertische - NachhilfeCentrum in Deutschland" (2015, 2016)
- Kunstverein Freital e.V. (2015, 2016)
- "Mein Stück Kunstrasen" Sportstätte Poisenblick Hänichen (2014)
- Vergleichswettkampf Turnen Männer zw. SG Empor Possendorf - TSV Haiterbach (2014)
- Berufsorientierte Oberschule (BOS) Spremberg - praxisnahes Lernen (2014)
- Kirchgemeinde Rabenau - Glockensanierung (2014)
- Jugendfeuerwehr Beerwalde (2014)
- 150 Jahre Turnen in Possendorf (2014)
- TSV Pobershau - 65 Jahre Tischtennis (2014)
- Förderwerk für Kinder weltweit e.V. (2011)
- Ortsfest Possendorf (2011)
- Ortsjubiläum Bannewitz (2011)
- Kreisfeuerwehrverband Sächsiche Schweiz-Osterzgebirge e.V. (2010)
- Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (2010)
- Kreisverkehrswacht Stendal e.V. (2009)
- Pestalozzischule Zeitz, Unterstützung der Schularbeit (2009)

soziale Projekte

 soziale Projekte

 
  • Ein barrierefreier Garten 2010

Kleinwachau - Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg gemeinnützige GmbH
- Projekt: 1. FC Kleinwachau (2016)
- Projekt: Therapiebecken Förderschule (2013, 2014)
- Projekt: Sport verbindet (2013)
- Projekt: Urlaub möglich machen (2012, 2013, 2016)
- Projekt: Jungen- und Mädchencamp (2012)
- Projekt: Ein barrierefreier Garten (2010)
- Anschaffung einer Bade- und Duscheinlage (2007)
- Umbau und Sanierung des "Waldhauses" (2005)
- Einrichtung eines Sinnesraumes in der Förderschule (2004)

 
  • Stiftung Lichtblick- Eine Initiative der Sächsischen Zeitung

Stiftung Lichtblick
- Eine Initiative der Sächsischen Zeitung (2005, 2010, 2012 - 2015)

 
  • Kinderweihnacht im Stadion

Stadion Dresden Projektgesellschaft mbH & Co. KG
- Kinderweihnacht im Stadion (2014)

 
  • DKMS – Wir besiegen Blutkrebs

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH
- Geldspende (2013, 2015)

Bildung und Kultur

 Bildung und Kultur

 
  • Theater der Altmark
Theater der Altmark
- Sponsoringvertrag seit 2009
 
  • Stuhlspende
Staatsoperette Dresden
- Stuhlspende (2014, 2015)
 
  • Fachexkursion Wasserbau nach China 2010
TU Dresden
- Fachexkursion Wasserbau nach China (2010)
- Institut für Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft (2014)

HTW Dresden
- Förderung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben (2011)
 
  • Musikverein Bannewitz e.V.
Musikverein Bannewitz e.V.
- finanzielle Unterstützung (2011)
 
  • Poisentaler Blasmusikanten
Poisentaler Blasmusikanten
- finanzielle Unterstützung seit 2005

Sport-Sponsoring

 Sport-Sponsoring

  • TSV Frohsinn

TSV "Frohsinn" Seifersdorf e.V.
- Unterstützung Trainingslager 2017

 
  • teamfact

Teamfact Firmencup
- Unterstützung 2. Teamfact Firmencup im Tischtennis 2017

 
  • Fußballmannschaft 1. FC Kleinwachau

1. FC Kleinwachau
- Sponsoringvertrag seit 2016

 
  • Sportfest 2016

Behindertensportfest e.V.
- Unterstützung des Sportfestes in Dippoldiswalde 2015 und 2016

 
  • HSV Freital 04

 HSV Freital 04
- Sponsoringvertrag seit 2002
- Komplettausstattung der 1. Mannschaften (Frauen und Männer) mit Spielkleidung (2004, 2010)

 
  • Volleyballteam Dresdner SSV e.V.
Volleyballteam Dresdner SSV e.V.
- Sponsoringvertrag seit 2009 (Damen-Mannschaft)
 
  • Hainsberger Sportverein e.V.
Hainsberger Sportverein e.V.
- Trikotset Männermannschaft Volleyball (2013)
- Sponsoringvertrag seit 2012 (weibliche Nachwuchsmannschaft Volleyball)
 
  • Bobteam Klammer
Bobteam Klammer (4er Bob)
- Sponsoringvertrag seit 2012
 
  • Fussball F-Jugend des SV Bannewitz e.V.
Fussballteam der F-Jugend des SV Bannewitz e.V.
- Geldspende (2011, 2012)