Telefon

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397300

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 2517170

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854090
Fax

Firmensitz Bannewitz:

+49 (35206) 397328

Geschäftsstelle Stendal:

+49 (3931) 25171725

Geschäftsstelle Lausitz:

+49 (355) 4854091
E-Mail

Firmensitz Bannewitz:

info@iwb-possendorf.de

Geschäftsstelle Stendal:

info@iwb-stendal.de

Geschäftsstelle Lausitz:

info@iwb-lausitz.de

Folgende Vorhaben werden derzeit mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert: Prognosetool  Rückbau außer Betrieb befindlicher Leitungen.

Prognosetool  RaBbL – Rückbau außer Betrieb befindlicher Leitungen

Ziel des FuE-Vorhabens ist die Entwicklung eines neuen Werkzeuges, mit dem der Einsatz von Rückbauverfahren bzw. deren Verfahrens-kombinationen sowohl aus technisch-technologischer als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht bewertet werden kann.

Im Ergebnis des Vorhabens entsteht ein wissensbasiertes intelligentes Expertensystem zur Auswahl und zum Einsatz technisch innovativer und kosten-optimierter Verfahren für den Rückbau nicht mehr in Betrieb befindlicher Medienleitungen in Großstädten. 

Mit diesem Expertensystem kann IWB insbesondere den kommunalen Ver- und Entsorgungsunternehmen künftig eine neue, sehr komplexe und qualifizierte technische Dienstleistung anbieten, die nachhaltig und über einen großen Planungszeitraum zu einem Mehr an

  • Funktionssicherheit (technische Zielstellung),
  • Bauraum und damit Versorgungssicherheit (technische Zielstellung)
  • Kosteneinsparungen und
  • Planungssicherheit für technische Investitionen (Wirtschaftlichkeit)

führt.

Die Durchführung dieser Maßnahme wird unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).